Bewertung: 2 / 5

Stern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die Templateanpassung in SobiPro

Schon wenn man in SobiPro eine Sektion anlegt, wird einem durch Warnhinweise angeraten nicht das Standard-Template zu verwenden, sondern ein eigenes für alle Designanpassungen zu verwenden.

Diese Sektionstemplates werden automatisch als Kopie des Default-Templates erzeugt. In der Verzeichnisstruktur findet man diese als Unterverzeichnis von /components/com_sobipro/usr/templates/ - i.d.R. mit gleichlautendem Namen wie der Sektionstitelalias.

 

Templateaufbau

Während der Anpassungsarbeiten am eigenen Template sollte man in den Sektionskonfigurationen unter den Sobi-Systemeinstellungen unter dem Registerreiter "Allgemein" vorübergehend die Sobi Datenbeschleunigung und den JavaScript / Css-Datei-Cache ausschalten, damit sich mit FireBug besser analysieren lässt.

Die Templatelayouts der einzelnen Sobi Seitenelemente werden erzeugt über XML-Layout-Dateien vom Typ *.xsl. Wenn man z.B. die Erzeugung von Grafischen Ränder die dafür notwendigen DIV-Container um das Sobi-TopMenü ändern möchte, dann muss man folgende Datei modifizieren: components/com_sobipro/usr/templates/default/common/topmenu.xsl.

Comments (0)

There are no comments posted here yet

Leave your comments

Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
Attachments (0 / 3)
Share Your Location