Ein Joomla-Template für immer

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

Immer wieder erreichen mich Fragen von Kunden die etwas verwundert sind darüber, dass von mir nur schon wieder ein neues Template empfohlen wird, i.d.R. im Zusammenhang mit einer Joomla-Migration zwischen großen Versionnummern. Die Fragen sind dann z.B. derart:

  • Warum müssen wir denn mit jedem neuen Versionssprung von Joomla auch ein neues Template machen?
  • Warum installieren wir nicht ein Template, welches für die Zukunft auch in neuen Joomla-Versionen genutzt werden kann?
  • Wenn ich für jetzt und für die Zukunft ein Template haben möchte, wie ist dies dann bei einem joomla update. Muss dieses dan jedes mal komplett neu erstellt werden?

Nun, diese Frage ist berechtigt, zumal der Aufbau eines neuen Templates speziell bei komplexen Websites doch erheblich ist und eben Geld kostet. Und um neuen Joomla-Versionen und die damit verbundene Migration kommt man auch nicht herum, denn dafür sprechen unschlagbare Argumente.

 

Der Kern der Fragen ist also:

Gibt es ein Template für alle zukünftigen Joomla-Versionen?

Nein, diese Gewähr gibt es nicht! Etwas anderes zu versprechen wäre unseriös oder fahrlässig. Wobei diese Aussage sich auf die zurückliegend gesammelten Erfahrungen stützen. Joomla betreibt nunmehr eine etwas andere Versionspolitik, und es könnte sein, dass sich damit zukünftig auch Templates fortpflegen ließen. Ich glaube da aber nicht dran. Spätestens bei einem Wechsel der Hauptversion z.B. von J!3.x auf 4.x wird es wieder so viele Brüche durch Neuerungen geben, dass die Templates damit dann nicht mehr umgehen können und wieder nachgerüstet werden muss. Im Grund kann man heute schon froh sein, dass man wenigstens alle Projektdaten mit geringem Aufwand übertragen kann. Ich kenne keinen der großen Templatebauer, die eine solche Versionpolitik betreiben, bei dem man mit dem gleichen Template und ein paar Updates sowohl unter 2.5, 3.5 oder mal 4.5 arbeiten kann. Auch kenne ich noch keinen Template-Entwickler der eine Fertigtemplate bereitstellt mit eben dieser Zusicherung für die Zukunft.

Stellen Sie sich vor, Sie kaufen sich Ihr erstes Auto. Das ist schick und neu und außer dass es immer mal auch ne Wartung braucht und TÜV etc. könnten Sie dieses sicher lange fahren. Trotzdem kommt irgendwann die Zeit, wo Sie aus diesem Auto "herauswachsen". Sei es das es einfach nicht mehr schick und modern ist, Sie eine besseres leisten können, diverse Feature (z.B. ABS, Abstandswarnung etc.) einfach nicht nachgerüstet werden können oder es für eine nun fünfköpfige Familie zu klein ist. Da lässt sich nicht einfach "anbauen" - es muss neu sein.



Mit den Templates ist es nämlich auch so, dass diese ja nicht nur schick sein sollen, sondern diverse Funktionen erfüllen sollen. Aktuell sind dies z.B.

  • Erreichen der Responsivität
  • Komprimierung von JS und CSS-Dateien
  • moduler Aufbau
  • autom. Geräteerkennung
  • bessere Inhaltspflege...

was oft nur durch vollst. neue Technologien (z.B. YMAL, SASS, TWIG) erreicht wird.

Heute resultieren diese Ansprüche aus dem Aufkommen und intensiven Nutzung von Smartphones. In spätestens 5 Jahren werden vermutlich SmartGlasses (Brillen) die neuen Geräte sein, mit vollst. anderen Bedienmechanismen und Display-Eigeneschaften. Dann gehts in die nächste Runde mit wieder neuen Templates ...

Ich kann nur eines raten: Im laufenden Geschäft immer auch Rücklagen bilden für genau diese zyklisch notwendigen Maßnahmen. Sie kommen nicht drumherum. Geld verdient man oft nur in dem man Geld investiert...

 

Nun, mag sein, dass hier auch Joomla-Spezies oder Template-Entwickler diesen Beitrag lesen und denken: "Stimmt doch gar nicht", ich habe oder kenne ein Template, für das ich die Zukunftsupdatefähigkeit zusichern kann. Bitte meldet Euch!!! Für diese Empfehlung wäre ich sehr dankbar.

Verwandte Beiträge

Suche - Kategorien
Suche - Inhalt
plg_search_attachments
VM - Search, Virtuemart Product

Ihr Warenkorb

 x 
Ihr Warenkorb ist noch leer.