Knowledgebase

FTP-Protokoll oder wget nutzen für Datentransfer von Webserver zu Webserver

Bewertung:  / 2
SchwachSuper 

Wenn man z.B. ein Archiv von einem Webserver auf einen anderen übertragen will, dann kann man dafür den direkte Weg zum Datentransfer zw. den Servern verwenden, ohne erst die Daten nach lokal zu übertragen um diese dann wieder auf den Zielserver zu kopieren.

Verwendt wird dazu das auf Linux-Rechnern vorhanden FTP-Programm.

Z.b. per PuTTY auf dem Quellrechner einloggen und in das Quellverzeichnis wecheln in dem das Archiv liegt.

xxx$ ftp wp1000078.server-xx.de

Dann wird man nach Username und Passwort befragt und gibt diese auf der ftp-Commandozeile ein.

Name (wp1000078.server-xx.de:wp1100000): ftp1000078-www
 Password required for ftp1000078-www
Password:



Wenn diese korrekt gesendet wurden, dann erhält man folgende Quittung:

User ftp12666078-www logged in
Remote system type is UNIX.
Using binary mode to transfer files.

und befindet sich auf dem ftp-Prompt:

ftp>

Evtl. kann man vorher für den Zielserver das Verzeichnis wechseln, z.B. so

ftp> cd www

Hier kann man nun z.B. einen Kopierbefehl per put mit Quelldatei (im aktuellen Verzeichnis) und dem Zielverzeichnis zum Senden einer Datei eingeben. Das Zielverzeichnis sollte existieren. Es kann auch mit Wildcards gearbeitet werden:

ftp> put site-www.xyz.zip Backups/xyz/site-www.xyz.zip

Mit dem get-Befehl kann statt dessen eine Datei geholt werden. Mit dem mächtigeren mget kann man viele Dateien gleichzeitig holen.

Mit dir läßt sich der entfernte Verzeichnisinhalt anzeigen.

Wenn man bei vielen Dateien nicht ständig zu einer Bestätigung aufgeforder werden will, kann man ftp entweder gleich mit der Option -i starten oder aber auf einer ftp-Zeile den Befehl prompt eingeben.

Hat man Binärdatei die übertragen werden sollen (also z.B. Bilder), dann sollte man mit dem ftp-Befehl binary oder kurz bin in diesen Modus schalten.

1.5GB können so in ca. 1 Min. übertragen werden. 

 

Da die Übertragung per FTP oft kompliziert ist, wenn man auch Unterverzeichnisse rekursiv übertragen will, kann man hierfür eleganter wget nutzen.

wget -r ftp://lvps187-230-215-134.dedicated.server.de/verzeichnis/* --ftp-user=USER --ftp-password=PASSWORT

 

  • Keine Kommentare gefunden

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0
Deine Kommentare erfordern die Moderation durch den Administrator
Nutzungsbedingungen.
Suche - Kategorien
Suche - Inhalt
plg_search_attachments
VM - Search, Virtuemart Product

Ihr Warenkorb

 x 
Ihr Warenkorb ist noch leer.