Joomla und Erweiterungen (Templates, Komponenten, Plugins, Module)

Wissenswertes, Anleitungen, Workarounds, Bugfixes zu Joomla und Joomla-Erweiterungen

Österreichisches Sprachpaket (de-AT) für Joomla 3.x erstellen

Bewertung:  / 104

 

Nachfolgend finden Sie eine Anleitung, wie man aus einem Joomla de-DE-Sprachpaket ein Sprachpaket für de-AT also Österreich erzeugt. Dies kann notwendig sein, wenn man unter einer Joomla-Version unterschiedliche Sprachausgaben für Deutsche und Österreichische Seitenbesucher anbieten will, beispielsweise um spezielle Dialekte oder Sprachspezifiken wiedergeben zu können.

Gleiche Verfahrensweise könnte interessant sein, wenn man ausgeprägte regionale Sprachdialekte anbieten möchte, z.B. in Plattdeutsch, Sächsisch, Bayerisch oder Sorbisch.

Projekt migrieren oder besser ein neues aufsetzen

Bewertung:  / 83

Die Schwierigkeit der Mirgration von Projekten

Häufig erhalte ich Anfragen von Bestandskunden oder von fremden möglichen Auftraggebern zur Migration von Bestandprojekten auf eine neuere Joomla-Haupt-Version, verbunden mit der Bitte einer Aufwandseinschätzung und der Abgabe eines Preisangebotes. Diese Frage ist jedoch nicht einfach zu beantworten, denn viele Faktoren spielen eine Rolle und hinzu kommen Dinge die einfach von vornherein schwer einzuschätzen sind, sondern erst ihre Probleme beim ersten Migrationsversuch offenbaren. An dieser Stelle seinen dafür ein paar lesenswerte Gründe genannt, um Verständnis für die Problematik zu vermitteln. 

Dieser Beitrag bezieht sich ganz speziell auf die Arbeit mit dem OpenSource CMS Joomla!, betrifft aber auch andere CMS wie WordPress, Drupal etc.

Update vs. Migration

Zunächst sei auf den Sachverhalt hingewiesen, dass wir bei größeren Versionssprüngen üblicherweise von einer Migration ausgehen und nicht von einem Update.

Ein Update ist meist eine einfache Sache, die mit einem Knopfdruck erledigt ist. Ein Update ist nie so gravierend, dass sich Datenstrukturen maßgeblich ändern oder ganz Basistechnologien in den Corescripten verändern. Das Update ist i.d.R. mit einem "Drüberbügeln" und einer Kontrolle der Auswirkungen abgeschlossen. Selten gibt es dann noch Anpassungsaufwand.

Prüfung der USt-IdNr. (EU-VAT-ID) in Joomla/VirtueMart per VIES-Server (SOAP)

Bewertung:  / 7

Zielstellung

Für gewerbliche Kunden innerhalb der EU (vorsteuerabzugsberechtigt) ist es erforderlich auf den Rechnungen die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (USt-IdNr.) anzugeben. Diese muss geprüft sein. Dafür gibt es unter http://ec.europa.eu/taxation_customs/vies/checkVatService.wsdl eine SOAP-Dienst an den die EU-VAT-ID übergeben werden kann. Man erhält einen Validitationsstatus als Ergebnis. Wer die Spezifikation erfahren will kann einfach auf diesen Link klicken und erhält diese als beschreibendes XML-Schema.

Die meisten Shop-Script, so auch in VM machen per JavaScript eine Plausibilitätsprüfung, ob die Eingabe für das gewählte Land dem typischen Muster der VAT-ID entspricht. Besser ist es natürlich direkt die Existenz der Eingabe-VAT über den VIES-Server zu prüfen. Mit dem nachfolgenden Script habe ich das mal für ein Projekt, noch unter VM 1.1.x laufend umgesetzt.

 

Prüfscript

Das Script Es enthält zwei Klassen

vatLiveCheck() macht eine einfache Prüfung über die SAOP-Methode checkVat(). Hier wird die VAT aufgesplittet in den Länderkode und die VAT-Nummer und als Parameter übergeben. Es wird das Prüfegebnis valid ausgewertet und evtl. Fehler.

Migration von Joomla 2.5.x zu 3.x

Bewertung:  / 24

Zielstellung

In einer kurzen Anleitung soll beschrieben werden, wie man ein Joomla-2.5.x-Projekt zu Joomla 3.x migriert oder upgradet, was dabei zu beachten ist, und wie evtl. Stolperfallen umgangen werden können.

 

Grundwissen

Zunächst ist wichtig zu wissen, dass man eigentlich erstmals von einer Migration gar nicht reden kann. Denn üblicherweise ist eine Migration sehr viel aufwändiger und nicht mit einfachen Installationen erledigt. Meist sind spezielle Nacharbeiten notw. Jedoch haben uns die Joomla-Entwickler diese Migration so leicht gemacht, dass man eigentlich von einem Upgrade sprechen kann. Wer sein Joomla-Projekt schon bisher immer regelmäßig per Updates aktuell gehalten hat, kennt die Arbeit mit dem Joomla-Installer. Genau der kann auch für das Upgrade auf 3.x verwendet werden.

Gantry Template-Overrides erzeugen

Bewertung:  / 4

Zielstellung - Regelkonformes Override von Joomla-Templates

Seit Gantry in der Version 4.1 ist das Handling von Templates-Overrides erweitert worden und deshalb noch mal etwas komplexer geworden. Der Grund für die Erweiterung ist, dass man nun für die verschiedenen Joomla-Versionen unterschiedliche Templates ablegen kann. Damit sind Projekt z.B. noch einfacher migrierbar.

Das Verwirrende ist, dass es nun noch mehr Positionen im Joomla-Projekt-Pfad gibt an denen Template-Dateien liegen und man nur schwer sieht für welche Collection sich Joomla beim Durchsuchen der möglichen Plätze entscheidet. Deshalb hier kurz eine Beschreibung was sich abspielt und welche Auswirkungen dies hat, wenn man eigenen Template-Overrides erstellen möchte ohne dabei Core-Scripte zu modifizieren.

Ich setze voraus, dass Gantry als Template-Framework eingesetzt wird und z.B. eine auf Gantry basierendes eigenes Template eingesetzt wird. Das eigene Template kann auch ein fremdbezogenes Template auf Gantry-Basis sein, wie z.B. die von RocketTheme.

Grundlegendes zum Verständnis und Override-Pfad-Kollektion

Alle Joomla-Original-Templates liegen in den jeweiligen Komponenten-Verzeichnissen. Am Beispiel der Content-Kategorie-Templates blog.php und blog-item_php wäre das z.B. dieser Pfad: components/com_content/view/templ/category/.

 

Unterkategorien

  • Joomla-Extensions selbst erstellen

    In dieser Kategorie sind Beiträge zu finden die gesammeltes KnowHow darstellen, welches notwendig ist, um selbst eigenen Joomla-Extensions zu erstellen. U.a. auch Erläuterungen zu Hilfsentwicklungstools wie zum Windows-Tools "Marco's Component Maker" oder der Joomla-Komponente EasyCreator, die beide, wenn auch auf sehr unterschiedlicher Weise Unterstützung bieten für das Erstellen von Extension-Grundgerüsten.

    Beitragsanzahl:
    11
  • VirtueMart Admin

    Infos zum Installieren/Einrichten/Anpassen von VirtueMart für Shop-Administratoren

    Beitragsanzahl:
    56
  • Joomla SEF mit sh404SEF

    In dieser Kategorie finden Sie Informationen zur Verwendung speziell der Komponente sh404SEF bei der Umsetzung eines search engine friendly-Joomlas, sowie ein wenig Hintergrundwissen, für eventuelle diesbezügliche manuelle Scriptanpassungen.

    Beitragsanzahl:
    6
  • MisterEstate Joomla!-Immobilien-Komponente

    MisterEstate ist eine Komponente für Joomla! 1.5.x mit der man Immobilien-Objekte (properties) präsentieren kann. Mit dieser Komponente habe ich ein Projekt unter www.immo-sn.de realisiert. Leider hatte die Komponente so Ihre Tücken und war, obwohl eine sehr gute Ausgangsbasis, nicht ganz frei von Unsauberkeiten und Fehlerchen.

    In dieser Kategorie möchte ich einige Erfahrungen und work arounds weitergeben, die bei meinem Projekt relevant waren.

    Beitragsanzahl:
    4
  • BreezingForms / FacileForms
    Beitragsanzahl:
    14
  • Das Modul mod_mainmenu

    Wissenwertes zum Modul Mainmenü.

    Dieses Joomla-Standard-Modul ist sehr sauber strukturiert, wird aber leider so nicht von VirtueMart unterstützt. Dadurch sähen VM-Module immer etwas anders aus als der Rest der Seiten-Menüs. Damit auch VM die mod_mainmenu Optik einschließlich der dazugehörigen CSS-Dateiein gemeinsam mit Joomla nutzten kann, wurde von mir für das Modul vm_modmainmenu.php entwickelt. Es nutzt die VM-Kategorien um anhand dessen eine Menübaum mit gleichem Verhalten aufzubauen.

    Beitragsanzahl:
    5
  • Joomla 2.5 Know How und How does

    Know rund um die neuen Kernfunktione von Joomla 1.6, soweit nicht schon in Joomla 1.5 gültig. So z.B. die Rechteverwaltung (ACL = Access Control Level).

    Beitragsanzahl:
    7
  • Joomla Includes und Libraries

    Wissenswertes, Zusammenhänge, Hintergrundinfos zur Nutzung von und Arbeit mit den Joomla-eignen Class-Bibliotheken und Includes. (/include/.. und /libraries/)

    Beitragsanzahl:
    3
  • Know How zum JYAML-Template
    Beitragsanzahl:
    4
  • Joomla-Komponenten, -Module und -Plugins

    Information/Erfahrungen und Protokolle zu Joomla-Komponenten, - Module und -Plugins:

    • Installationsprotokolle zu bereits installierten Joomla-Erweiterungen
    • Erfahrungsberichte, Bugfixes, Konfigurationshinweise
    • eigene Anpassungsmaßnahmen
    • Beschreibungen und Dokumentationen
    • Verweise auf Informationsquellen (Downloadquellen, Foren, Herstellerlinks etc.)
    Beitragsanzahl:
    4
  • SobiPro - Sigsiu Online Businss Index unter Joomla

    Die Produktphilosophie von SobiPro ist sehr speziell. Während es die Komponente ansich kostenfrei gibt, ist nahezu alles andere dieses Produkt betreffend nur erhältlich über eine kostenpflichtige Lizenz. Das betriftt nicht nur zusätzliche Plugins sondern auch jegliche Manuals oder auch Dinge, die nach meinem Verständnis nicht unbedingt Extras sind, wie z.B. eine neuere Version des SEF-Routers für SobiPro. Natürlich habe ich Verständnis dafür das gute Komponenten auch Aufwand für die Entwickler bedeuten und entsprechend vergütet werden sollten. Vergleicht man die Lizenzpolitik von SobiPro z.B. mit dem JYAML-Template, der PhocaGallery oder VirtueMart die ähnlich umfangreich angelegt sind liegen hier Welten dazwischen. 195,- € für 12 Monate Clubmitgliedschaft sind heftig. Aber das darf jeder für sich bewerten.

    In diese Kategorie findet Ihr ein paar von mir zusammengetragene Erkenntnisse bezüglich der Nutzung/Anwendung der Joomla-Komponente SobiPro.

    Beitragsanzahl:
    2
Suche - Kategorien
Suche - Inhalt
plg_search_attachments
VM - Search, Virtuemart Product

Ihr Warenkorb

 x 
Ihr Warenkorb ist noch leer.