Ändern der Anzeigedaten in SobiPro

Bewertung:  / 3
SchwachSuper 

Hier eine kleine Anleitung wie man z.B. die Listendarstellungen, konkret die anzuzeigenden Felder in SobiPro konfiguriert.

 

Über den Felder-Manager

Voraussetzung, es wurde ein Sektion und dazugehörige Kategorien angelegt. Für die Sektion wurde ein Template über den Menüeintrag "Sektions-Template" Button [Neu+] erzeugt. Z.B. "Partner Sponsoring".

Nun wechselt man in den Menüpunkt "Sektionskonfiguration" und findet dort den Unterpunkt "Felder-Manager". Wird dieser aufgerufen erscheint im Listenbereich eine Liste der Felder die für diese Kategorie angelegt wurden, oder es werden neue Felder hinzugefügt.



In dieser Felderliste gibt es eine Spalte "Anzeige in". Dortige Inhalte können drei Zustände annehmen:

  • beides (both) : Die Anzeige erfolgt in der Detaildarstellung und in der Visitenkartenliste
  • Liste (vcard) : Die Anzeige erfolgt nur in der Visitenkartenliste
  • Detailseite (details) : Die Anzeige erfolgt nur auf der Detailseite
  • verborgen (hidden) : Die Anzeige wird in beiden Fällen unterdrückt.

Wenn wir durch Klicken auf den Feldnameneintrag in den Datensatz zur Bearbeitung gehen, können wir rechts eine Feld Verfügbarkeit finden, wo die o.g. 4 Auswahlmöglichkeiten als Optionen zur verfügung stehen. Hierüber erfolgt also die Konfiguration für das betreffende Feld.

Jedes so aktivierte Feld wird in einen DIV-Container eingebettet und erhält als Klasse z.B. eine Selektor "spFieldsData field_fahrzeug". Über diese Klassen kann die Feldinhaltsanzeige per Style-Sheet-Datei formatiert werden (z.B. über diese components/com_sobipro/usr/templates/partner__sponsoren/css/default.css). Wenn das zugehörige Label angezeigt werden soll lässt sich das dort ebenfalls konfigurieren. Es wird dann in strong eingebettet vor dem Inhalt. Da durch SobiPro i.d.R. mit floatenden Ausgabebereichen gearbeitet wird, werden Styleanweisungen unumgänglich sein.

 

Weitere Möglichkeiten gibt es über die XSL-Dateien

Ein weiterer wichtiger Baustein zur Erzeugung dieser Ausgaben sind die XLS-Dateien von SobiPro. Wenn wie oben als Voraussetzung formuliert, ein Sektions-Template erzeugt wurde, finden wir unser Individual-Template im Beispielverzeichnis ~/components/com_sobipro/usr/templates/partner__sponsoring/. Hier finden wir für die verschiedenen Seitenarten Unterordner. Im Unterordner /common/ befindet sich die vcard.xsl, welche exakt für die Darstellung der einzelnen Listeneinträge in Form von Kurz-Visitenkarten verantwortlich ist.

Diese XSL-Datei strukturiert sich in zwei Hauptbestandteile. Der erste Block erzeugt die Anzeige des Titels mit Link zur Detailseite. Der zweite Block ist eine For-Each-Schleife, welche die anzuzeigenden Felder durchläuft und wenn relevant dann zur Anzeige ausgibt.

  • Keine Kommentare gefunden

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0
Deine Kommentare erfordern die Moderation durch den Administrator
Nutzungsbedingungen.
Suche - Kategorien
Suche - Inhalt
plg_search_attachments
VM - Search, Virtuemart Product

Ihr Warenkorb

 x 
Ihr Warenkorb ist noch leer.