Bewertung: 1 / 5

Stern aktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Um bei der Programmierung mit jQuery Informationen und Debug-Meldungen zu erhalten, kann man z.B. das Firefox-Plugin FireQuery verwenden (jQuerify ?).

Nach der Installation von FireQuery wird mit Strg.+F12 FireBug aufgerufen. Unter dem Menü-Eintrag "Konsole" findet man die Optionen "show internal jQuery data" über den man die Fehleranzeige einschalten kann. Zusätzlich kann man die Bibliothek lint laden. Diese zeigt zum jQuery-Quellcode Hinweise/Warnungen z.B. zu veralteten wenn auch funktionierenden Methoden und wird mit Aktivierung automatisch in die jeweilige aufgerufenen Website eingebunden.

Um nun die FireQuery-Meldungen sichtbar zu haben, wählt man unterhalb Konsole die Schalteroptionen "Alle" und "dauerhaft". Im jQuery-Script selbst kann man dann Kontrollausgaben erzeugen, in dem man ähnlich wie beim JavaScript-Befehl alert() z.B. folgendes eingibt:

console.log("Mein Ausgabetext");

 

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

Kommentar als Gast veröffentlichen. Registriere Dich oder melde Dich zu Deinem Benutzerkonto an.
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Gib den Text aus dem Bild ein. Nicht zu erkennen?