Bewertung: 1 / 5

Stern aktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Es gibt kein Rückkodierungsscript

Wichtig ist folgendes zur Funktionsweise der sh404ESF-Komponente zu verstehen. URLs werden nur in eine Richtung – hin zum SEF-URL kodiert. D.h. aus einer realen URL wird per sh404SEF-Scripte ein SEF-URL Entsprechung erstellt und diese in die auszugebenden Websites statt der realen URLs eingebaut. Jede Adresse, die auf diese Weise erzeugt wird, wird auch automatisch in der Joomla-SEF-Datenbanktabelle jos_redirection eingetragen. Eine Rückwärtskodierung, d.h. die Auflösung einer old-SEF-Adresse zurück zu ihrer Real-Adresse erfolgt nie! Statt dessen wird zu diesem Zweck immer in die Tabelle jos_redirection geschaut und so das non-SEF-Gegenstück (counterpart) ermittelt und an Joomla weitergeben. Dieser Vorgang nennt sich „reverting".



Gleichlautende SEF-URLs (rank)

Das SEF wurde so eingestellt, dass es durchaus gleichlautende Seiten gibt, so z.B. Seiten, die für Google keine Rolle spielen, sondern nur für den Seitenbesucher relevant sind. Dazu gehören z.B. alle Drucken-Seiten (/Seite-drucken.html) oder per E-Mail-Weiterempfehlen (/Produkt-weiterempfehlen.hmtl). In der jos_redirection erhalten alle gleichlautenden SEF-URLs eine Positionsnummer (Feld „rank") und sind damit für das SEF intern unterscheidbar, denn obwohl diese Seiten immer gleich heißen, wird immer ein anderer Inhalt ausgeben, nämlich z.B. die Druckversion der aktuell sichbaren Website. I.d.R. werden durch Google gleichlautende Adressen nicht wiederholt gescannt, sondern nur einmal eingesammelt.

Abrufzahlen cpt

In jos_redirection.cpt wird die Anzahl der Seitenabrufe für diese SEF-URL gezählt, für evtl. statistische Auswertungen.

Comments (0)

There are no comments posted here yet

Leave your comments

Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
Attachments (0 / 3)
Share Your Location