BreezingForms

  • Problembeschreibung

    Die Formularkomponente BreezingForms für Joomla meldet an den Seitenbenutzer diverse Informationen, so z.B. wenn Pflichtfelder nicht ausgefüllt wurden oder das Formular erfolgreich gesendet wurde. Da Webseiten heutzutage wg. der mobilen Geräte häufig sehr lang sind, oder Formulare sehr viele Felder haben können, kann es passieren, dass diese Meldungen, die bei BreezingForms oberhalb des Formulars eingeblendet werden oder auf einer Feedbackseite ausgegeben werden nicht im sichtbaren Bereich liegen. Der Seitenbesucher sieht diese Meldungen nicht, und ist verwundert oder gar genervt darüber nicht zu erfahren, was jetzt nach dem Klick auf dem Absendebutton genau passiert ist.

    Beide oben genannten Grundprobleme - also die Feedbackmeldung nach dem erfolgreichen Senden und die Fehlermeldungen bei Fehleingaben oder nicht gefüllten Feldern, sind jedoch vom Verhalten etwas unterschiedlich.

  • Problembeschreibung

    Manche Komponenten in Joomla nutzen MooTools, andere und mittlerweile das Joomla selbst verwenden jQuery. Es kann passieren, dass beide JavaScript-Frameworks geladen werden. Das führt jedoch häufig zu Konflikten, weil beide Frameworks den Kurzbezeichner $ verwenden um angesprochen zu werden. Grundsätzlich ist das in Joomla längst kein Problem mehr, selbst dann wenn man beide Frameworks gleichzeitig nutzen will. Zum einen ist gebräuchlich eine jQuery-Methode namen noConflict() einzubinden und zu nutzen. Zum anderene ist es notwendig diese dazu in der korrekten Reihenfolge zu laden. Dies verhindert Konflikte im gleichen Namensraum.

    Aber darum muss sich nicht jede Komponente oder der Webmaster der Seite mehr selbst kümmern. Dafür hat Joomla schon diverse Methoden zur Verfügung gestellt, die das korrekte Handling sicherstellen. Wichtig ist nur, dass die Komponte, die z.B. jQuery verwenden will, zur Sicherheit diese Joomla-Methoden verwendet - zum einen das Einbinden der Frameworks über die Klasse JHtml::_(...) und zum anderen die evtl. notw. Reihenfolge und Konfliktvermeidung JHtml::_('behavior.framework', true);.